Stadtkirche > Ev. St. Laurentius Kirchengemeinde
Monatsspruch für August

> Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe.

Mt 10,7 (E)

LIEBE GEMEINDEGLIEDER UND FREUNDE!

Monatsspruch für August 2019: Geht und verkündet: Das Himmelreich ist nahe! (Matthäus 10,7) Was für ein klarer Spruch! Was für ein einprägsames Bild!

Doch was auf den ersten Blick klar und deutlich scheint, erweist sich im Alltag als schwierig. Wie sollen wir denn der Aufforderung Jesu, das Himmelreich Gottes überall zu verkünden, nachkommen? Wir wollen uns doch nicht, wie es manche Sekten tun, penetrant an die Zäune und Haustüren stellen und die Leute herausklingeln. Oder für viel Geld seltsam anmutende Plakate an den Straßen und S-Bahn-Stationen aushängen. 

Wir gehen durch den Sommer, indem wir von Pfingsten herkommen. "Pfingsten schenkt dem Glauben Farbe", so heißt das Bild auf der Vorderseite. Eine Taube, Zeichen für Gottes Geist, hebt sich vom Regenbogen am Sommerhimmel ab. Hell und dynamisch saust der Vogel durch die Lüfte. Die Jünger-schar sah am Schawuot - Fest (hier werden die 10 Gebote gefeiert, die Gründung des Judentums), 50 Tage nach dem Passah - Fest eine Taube vom Himmel kommen als Zeichen Gottes: ich bin bei euch. Sie fanden nicht nur Mut, ihr Versteck zu verlassen und auf die Straßen und Plätze Jerusalems zu gehen, sondern es erfasste sie eine unbändige Begeisterung, von Jesus als dem Christus zu erzählen, alle anzusprechen und das Himmelreich zu verkünden. Allein von sich aus hätten sie das nie geschafft. Sie wurden beGEISTert. Sie haben die Taube in ihre Herzen gelassen.

Ich wünsche uns auch von Herzen, dass wir uns beGEISTern lassen, unsere Schüchternheit, Diskretion und Bequemlichkeit beiseite pusten lassen und uns anwehen lassen vom frischen Sommerwind, vom Geist Jesu Christi, freundlich und dynamisch gerade im Alltag. Das kann so aussehen, dass wir jedem, der uns begegnet, in Nächstenliebe uns zuwenden. Für die da sein, die uns brauchen, auch wenn es keine Kirchenmitglieder sind. So sind wir, wie es Bonhoeffer gefordert hat, "Kirche für andere". Also die Kirche, wie sie seit dem Pfingstereignis existiert.

Immer, wenn wir in diesem Sommer einen der schönen Gottesdienste besuchen, auch in den Urlaubsorten, ist Gelegenheit, sich anwehen zu lassen vom Geist Jesu. Wir spüren selbst, dass das Himmelreich nahe ist, wir sind sogar schon mittendrin. Das Himmelreich ist mitten unter uns, überall da, wo Liebe spürbar wird. Wir können einladen, auch zu geistlichen Konzerten, andere mitnehmen in unsere interessanten Kreise oder sogar zum Kirchentag, dieses Jahr in Dortmund (19.-23.6.), in zwei Jahren in Frankfurt/Main.

Dass Sie hier und heute schon bin Gottes Himmelreich leben, froh werden und von dieser Freude weitergeben können auch über den Sommer hinaus, das wünscht Ihnen Ihre Annekathrin Seeber.

_______________________________ __________________________________________________

[nbs

Unsere Gemeinde sagt Willkommen

Die Evangelische Stadtkirchengemeinde Köpenick ist ein Teil der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO). Wir gehören zum Sprengel Berlin und dem Evangelischen Kirchenkreis Lichtenberg-Oberspree und sind in Berlin Treptow-Köpenick zuhause. Unser Bekenntnisstand ist lutherisch. Herzlich Willkommen auf unseren Web-Seiten!

_________________________________________________________________________________

Gottesdienste und Predigtstätten im Überblick

Hier finden Sie die regulären Gottesdienstzeiten mit Anschrift und Nahverkehrshaltestellen unserer vier wichtigsten Predigtstätten:

Stadtkirche St. Laurentius (Alt-Köpenick)

Reguläre Gottesdienste: jeden Sonntag um 10.30 Uhr
Hausadresse: Alt-Köpenick / Freiheit, 12555 Berlin Treptow-Köpenick
BVG Haltestelle: Rathaus Köpenick - Tram 27, 60, 61, 62, 67, 68; Bus 164
BVG Haltestelle: Freiheit - Tram 27, 60, 61, 62, 67, 68; Bus 164, N67, N69, N90

 

Martin-Luther-Kapelle (Eitelsdorfer Str. 43)

Reguläre Gottesdienste: jeden Sonntag um 10.30 Uhr
Hausadresse: Eitelsdorfer Straße 43, 12555 Berlin Treptow-Köpenick
BVG Haltestelle: Wongrowitzer Steig - Tram 62; Bus N90

 

Nikolaikapelle (Grüne Trift 106 b)

Reguläre Gottesdienste: jeden Sonntag um 9 Uhr
Hausadresse: Grüne Trift 106 b, 12555 Berlin Treptow-Köpenick
BVG Haltestelle: Pritstabelstraße - Tram 62; Bus N62

 

Werner-Sylten Kapelle (Friedhofskapelle, Rudower Str. 23)

Reguläre Gottesdienste: jeden Sonntag um 9 Uhr
Hausadresse: Friedhof Rudower Straße 23, 12557 Berlin Treptow-Köpenick
BVG Haltestelle: Köllnischer Platz - Tram 61, 62, 68; Bus 164, 167, N62, N65
S-Bahnhof: Spindlersfeld - S47

Die aktualisierten Hinweise und Gottesdienstzeiten finden Sie im Bereich Gottesdienst der Gemeinde. Die dortigen Angaben geben normalerweise den jeweils aktuellen Stand an.