Stadtkirche > Gesprächskreise in der Gemeinde

_________________________________________________________________________________

Gesprächs- und Bibelkreis

tl_files/stadtkirche/allgem Bilder/Bibelsitzerin.jpg

OFFENER GEMEINDEABEND (MONTAGSKREIS)

im Charlotte-Rose-Haus Mahlsdorfer Straße 48: jeden 2. Montag um 19 Uhr: am 14.10.: Brigitte Schmidt: Geschichte der Kirche in Schlaglichtern; 11.11.: Pfr. i.R. Jagdhuhn: Was ist uns Evangelischen heilig? Eine Betrachtung zum Martinstag.

Ansprechpartnerin: Brigitte Schmidt                             

GESPRÄCHSKREIS

im Charlotte-Rose-Haus Mahlsdorfer Straße 48: jeden 3. Mittwoch des Monats um 19 Uhr (16.10., 20.11.)

Ansprechpartner *in: Anita Pohl und Günter Paprotka

GESPRÄCHSKREIS „UHU“ (Unter HUndert – für die mittlere Generation)

Jeden 3. Dienstag um 19.30 Uhr in der Nikolaikapelle (15.10., 19.11.)

Ansprechpartner: Pfr. Ralf Musold – Tel: 654 95 357 o. 49 79 59 74

 BIBELSTUNDE in der Nikolaikapelle:

jeden Mittwoch (außer am 20.11.) um 14.30 Uhr (am 30.10. und 27.11. mit Geburtstagskaffeetrinken)

Ansprechpartner: Eike Jacobi

 FRAUENKREIS

in der Kirchstraße 4: jeden 1. und 3. Dienstag des Monats um 18.30 Uhr (am 1.10., 15.10., 5.11., 19.11.)

Ansprechpartnerin: Mechthild Mendel

FRAUENKREIS

im Fachwerkhaus Rudower Straße 23:  regulär jeden 2. Mittwoch um 15 Uhr (im Oktober ausnahmsweise am 2.10. um 18 Uhr mit Dr. Mundil und am 13.11.) Ansprechpartnerinnen:

Margret Matz und Heidemarie Dittmar

LITERATURKREIS

in der Bücherstube Kirchstraße 4: jeden 3. Freitag von 19-21 Uhr (am 18.10.: Abraham und Isaak - Weltliteratur in drei Weltreligionen, am 15.11.)

Ansprechpartner: Hans-Joachim Meyer

GESPRÄCHSKREIS „CHRISTLICHE ZUFALLSBEKANNTSCHAFTEN“:

dienstags um 19.30 Uhr im Charlotte-Rose-Haus Mahlsdorfer Straße 48: weitere Treffen bitte bei Pfrn. v. Homeyer erfragen.

Ansprechpartnerin: Pfrn. Marit von Homeyer – Tel: 654 95 358

FRIEDHOFSKAFFEE:

Gespräch bei Kaffee oder Tee im Fachwerkhaus auf unserem Friedhof Rudower Str. 23: freitags von 14–16 Uhr (18.10., 15.11.)

Ansprechpartnerin: Pfrn. Marit von Homeyer – Tel: 654 95 358

_________________________________________________________________________________